06861 78805

Über uns

Wer sind wir - was machen wir

Windpark Saar ist Betreiber des ersten und über viele Jahre größten Windparks im Saarland. In den verschiedenen Ausbaustufen haben wir umweltbewussten Anlegern mehrfach die finanzielle Beteiligungen an unserem Windenergieprojekt ermöglicht.

Wir arbeiten mit am Energiemix der Zukunft und der ökologischen Energiewende.

Die erste Windkraftanlage nahm bereits im April 1994 ihren Betrieb auf, danach folgten ab 1995 bis 2005 weitere Anlagen, die das ursprüngliche Konzept vervollständigten. Genaueres dazu finden Sie im Kapitel Historie.

Während dieser Dekade erlebten wir die technische Entwicklung der Branche hautnah mit. Im Bereich der erneuerbaren Energien und ganz besonders bei der Windkraftanlagentechnik wird seit Jahren ein enormes Entwicklungspotenzial gehoben. Die Anlagen werden immer leistungsfähiger und in jeder Hinsicht ausgereifter. 

Der Vergleich zwischen der ersten Anlage aus 1994 (einer Vestas V27 mit 225 kW elektrischer Nennleistung, 27 m Rotordurchmesser und 31,5 m Nabenhöhe) mit einer durchschnitttlichen Jahresproduktion von 330.000 kWh und der an gleicher Stelle 2008 errichteten ersten Repowering-Anlage (einer Enercon E-82 mit 2.000 kW Nennleistung, 82 m Rotordurchmesser und 98 m Nabenhöhe) mit etwa 5.300.000 kWh pro Jahr zeigt dies ganz deutlich: im direkten Vergleich stieg der Ertrag am Standort um das 16 - fache.

Im Zuge der nach der atomaren Katastrophe in Fukushima in Deutschland eingeläuteten und hoffentlich unumkehrbaren Energiewende soll die Windkraftnutzung schon in wenigen Jahren einen entscheidenden Pfeiler unserer gesamten Stromversorgung darstellen. In diesem gesteckten Rahmen stellt das "Repowering" alter Windparks ein großes Potenzial dar, das im Vergleich zu Offshore-Windparks in Nord- und Ostsee viel schneller zu erschließen und zudem etwa um die Hälfte kostengünstiger ist. 

Die heutige Windpark Saar GmbH & Co. Repower KG entstand aus zwei historischen Vorgängergesellschaften aus 1994 und 1998, die zum Jahresbeginn 2012 mit dem Ziel verschmolzen wurden das Repowering-Projekt in Freisen aus gesellschaftsrechtlicher Sicht zu vereinfachen.

Für uns als Betreiber des ältesten Windparks im Saarland war es eine echte Herausforderung, ein schlüssiges Konzept zu entwickeln, den gesamten über die Jahre gewachsenen Windpark „zukunftsfähig“ zu machen und hierbei die Interessen aller Beteiligten zu wahren.

Wir sind der Überzeugung, dass uns dies nach einer langen Vorbereitungszeit mit dem jetzt umgesetzten „Repowering“-Projekt in Freisen gelungen ist.

Das Schlagwort „Repowering“ auf der Freisener Höhe steht für den Ersatz von zwölf alten Anlagen durch sechs moderne und leistungsstärkere Anlagen. Die Gesamtstromerzeugung auf der Freisener Höhe verdoppelte sich durch das „Repowering“ im Verbund mit weiteren Bestandsanlagen von durchschnittlich 23 Mio. kWh auf prognostizierte 47 Mio. kWh pro Jahr. 

Die Windpark Saar GmbH & Co. Repower KG ist somit für die Zukunft gut aufgestellt und stolz, das erste „Repowering“-Projekt im Saarland umgesetzt zu haben.